Drucken

IMG 20210605 WA0006 300wDer ORV Malente Eutin bot am letzten Wochenende ein Late Entry Turnier an, auf dem sich die Lensahner wieder erfolgreich präsentierten. In der Springprüfung Klasse E siegte Greta Wroblewski auf ihrem Erfolgspferd Open End, Chiara Meckelnburg erhielt mit Lumitas die weiße Schleife. Das 13jährige Deutsche Sportpferd platzierte sich mit seiner Besitzerin, Cathrin Bock-Jacobsen, im A* Springen auf dem 9. Platz. Nena Hopp auf Yakari wurde in der Stilspringprüfung der Klasse L auf dem 4. Platz gesehen, so wie Dietrich Burmeister auf Charly Brown in der Springprüfung der Klasse L mit erweiterten Anforderungen. Das routinierte Paar belegte mit einem 0 Fehlerritt den 2. Platz in der M* Springprüfung. In der Dressurreiterprüfung Klasse A überzeugte Kathleen Niclas mit Concept Clear die Richter, sie wurde mit der überdurchschnittlichen WN von 8,5 auf dem 1. Platz gesehen.

Lensahner Reiter zog es am gleichen Wochenende nach Dithmarschen. In Schülp zeigten die Springreiter was sie konnten. Katharina Adam belegte mit ihrem Nachwuchspferd Bobby Balou in der Springpferde A* den 4. Platz und in der Springpferde der Klasse A** den 3. Platz mit einer Wertnote von 8,0. Annika Lorenzen brillierte in mehreren Prüfungen. Mit Candy Splash belegte sie den den 4. Platz in der A** Springpferdeprüfung. Sie siegte auf Livya EA in der Springpferde L mit einer Wertnote von 8,5 und belegte den 4. Platz in der Springprüfung der Klasse M* auf Lissadora EA sowie den 6. Platz in der M** Prüfung auf dem gleichen Pferd. Der 21 jährigen Don Mio zeigt immer noch gerne was er kann und platzierte sich mit Theresa Lamp im A* Springen auf Platz 2. Der springgewaltige Qui Coer d´Amour überwand den L- Parcour ohne Fehler und brachte Theresa Lamp den 6. Platz, auch sein erstes M-Springen meisterte er mit Theresa fehlerlos, es gab wegen der Zeit leider keine Schleife, lässt aber auf eine gute Saison hoffen. Allen Reitern und Pferden einen herzlichen Glückwunsch vom Vorstand.

Joomla SEF URLs by Artio