IMG 20211217 WA0014 300hAuf dem Reitturnier in Böbs konnten die Lensahner Reiterinnen zum Jahresabschluss einige Siege und Platzierungen feiern. In der Stil-Springprüfung der Klasse L überzeugte Theresa Lamp mit Qui Coeur de L'amour in optimaler Linienführung im Parcour, einem gutem Sitz der Reiterin und ansprechender Springmanier ihres beeindruckenden Schimmels. Die Richter beurteilten den Ritt mit einer Wertnote (WN) von 8,7. Die strahlende Siegerin nahm die goldene Schleife entgegen und dankte ihrem Sportkameraden überschwänglich für die gute Leistung. Zuvor belegte das Paar den vierten Platz in einer Springprüfung der Klasse A** mit steigenden Anforderungen, in der gleichen Prüfungen und 2. Abteilung sicherte sich Greta Wroblewski mit Open End ebenfalls den vierten Platz.

Unschlagbar in beiden Springpferdeprüfungen der Klasse A* und A** war Katharina Adam mit ihrem Bobby Balou 2. Sie siegten mit Wertnoten von 8,5 und 8,7. Mit dem fünfjährigen Hannoveraner Wallach von Balou du Rouet x Stakkato blickt Katharina Adam auf eine sensationelle Saison zurück. Das Paar war in diesem Jahr 21 mal platziert und hat elf, dem Wallach altersgerechten Springpferdeprüfungen mit konstant überdurchschnittlichen Wertnoten gewonnen.
Auch die Nachwuchsreiter überzeugten in diesem Jahr durchgehend. Im Stilspringen der Klasse E sahen die Richter Samira Würrer mit Malibu mit einer WN von 8,7 auf dem zweiten Platz und Greta Wroblewski mit OpenEnd 2 mit einer WN von 8,4 auf dem dritten Platz. Jetzt haben sich Pferde und Reiter erst einmal eine Pause verdient, um gut erholt in die Turniersaison 2022 zu starten. Der Vorstand des RuFV Lensahn beglückwünscht alle Vereinsreiter zu ihren Erfolgen und wünscht einen erholsamen Jahresausklang für Pferd und Reiter.

Joomla SEF URLs by Artio