Dressurtalente trainieren mit Zara Adina von Zitzewitz

IMG 20221210 WA0004 300wAm Wochenende organisierte der RuFV Lensahn, federführend durch Catrin Bock-Jacobsen, einen Dressurlehrgang im  Gestüt Katarinental in Wangels.
„Winterarbeit leicht gemacht“  war das Motto des Lehrgangs, der von der Deutschen Amateurmeisterin 2020 Zara Adina von Zitzewitz durchgeführt wurde. Vierzehn Teilnehmer meldeten sich mit vielversprechenden Nachwuchspferden zu diesem zweitägigen Training an. Nicht nur Dressurreiter, auch Springreiter nahmen die Gelegenheit wahr, sich von Zara Adina wertvolle Tipps zur Gymnastizierung ihrer Pferde geben zu lassen. Der Boden der Reithalle wurde kürzlich aufgearbeitet und ließ die Pferden auf federndem Grund elastisch auftreten. Am Samstag machte sich die Trainerin ein Bild über den Ausbildungsstand von Pferd/Pony und den Reitern und schlug individuelle Übungen zur Losgelassenheit und Durchlässigkeit der Pferde vor. Zudem wurden Lektionen geübt und immer wieder am Sitz und Gleichgewicht der Reiter gearbeitet. Am nächsten Tag legte Zara Adina Wert auf die richtige und feine Hilfengebung zur Vorbereitung schwierigerer Lektionen. Gerade dieses einfühlsame Reiten wird von den Richtern in Dressuraufgaben hoch bewertet und  immer wieder bei den Auftritten von Zara Adina lobend erwähnt. Gerade die weit fortgeschrittenen Reiter der Klasse M(mittel) auf dem Weg zu S(schwer) konnten von diesem Schwerpunkt profitieren. Besonders erfreut war Zara Adina über die Teilnahme von Lena Matthies mit ihrem Earl of Emotion. Dieser dunkelbraune Trakehner von dem Erfolgshengst Millennium wurde von Mutter Andrea von Zitzewitz im Gestüt Katarinental gezüchtet. Lena und der 6-jährige Wallach sind bereits erfolgreich in der Klasse L unterwegs und befinden sich auf dem Sprung zur Klasse M. Alle Teilnehmer waren sehr zufrieden mit dem Lehrgang und nehmen viele wertvolle Anregungen für das heimatliche Training mit. Im Januar ist eine Fortsetzung dieses Trainings geplant.

Joomla SEF URLs by Artio