IMG 20220905 WA0012 300hBei herrlichem Wetter wurde am Wochenende auf dem Bredenfeldplatz um die Ehre der Kreismeisterschaften Ostholstein geritten. Die Dressurmeister wurden vor 14 Tagen ermittelt, jetzt ging es um die Spring- und Mannschaftsmeisterschaften. Die Amazonen des RuFV Lensahn ließen es sich nicht nehmen, ihren goldenen Titel Meister Mannschaftsreiten Ostholstein aus 2021 zu verteidigen. Unter der Leitung von Catrin Bock-Jacobsen überzeugten Katharina Adam, Kathleen Niclas, Hilke Schattner und Zara-Adina von Zitzewitz in den Disziplinen Dressur und Springen. Die Pferde passten in Gösse und Gangwerk gut zusammen und boten Richtern und Zuschauern ein schwungvolles, harmonisches und fehlerfreies Bild im Abteilungsreiten. Silber ging an die Abteilung des PSV Süseler Baum und Bronze verdiente sich die Abteilung des ORV Malente Eutin. Bei den Springreitern Leistungsklasse(LK) 3 wurde Anna Julie Schmidt, RG Böbs, mit der goldene Schärpe, neben Eichenlaubkranz und Medaille geehrt, es folgte mit Silber Luisa Westphal, ORV Malente Eutin, vor Katharina Adam, RuFV Lensahn. In der LK 4 erritt sich Selina Vöge, Fehmarnscher Ringreiterverein den Meistertitel, Vizemeisterin wurde die strahlende Nena Hopp, RuFV Lensahn und Bronze nahm Carolin-Sophie Lübker ,ORV Malente Eutin, in Empfang.

IMG 2912 300wDie Reiter des RuFV Lensahn konnten darüber hinaus Richter und Publikum vom soliden Training in der Saison überzeugen. Die Richter sahen Pia Hamer mit Carinus auf dem 2. Platz in der E-Dressur. Hilke Schattner erntete mehrere Schleifen und einen Sieg mit ihren Jungpferden, siegte in der Dressurreiter M und bekam die Silberne Schleife in der M Dressur. Die Richter bemerkten, dass alle Pferde, die Hilke auf dem Turnier vorgestellt hat, einen sehr zufriedenen und ausgeglichenen Eindruck machten. Das schönste Kompliment, welches einer Ausbilderin zu teil werden kann. Lokalmatadorin Zara-Adina von Zitzewitz wusste wieder mit ihrer Traumstute Fabelwesen zu gefallen und gewann die M-Dressur.
Die Springreiterinnen ließen sich von der starken Konkurrenz nicht die Butter vom Brot nehmen. Amelie-Marie Sommerlatt gewann das E - Stil Springen mit Covara D. Greta Wroblewski war im A-Stilspringen mit Quiddich nicht zu schlagen, hier schmückte sich die Schimmelstute Hijo de la Luna mit Hilke Schattner mit der weissen Schleife. Im A* Springen belegte Sophia Lamp mit Lacomba den zweiten Platz vor Vereinskollegin Greta Wroblewski mit Quiddich, dieses Paar bekam auch im A** Springen die weisse Schleife. Katharina Adam überzeugte mit ihrem talentierten Bobby Balou in der Springpferdeprüfung Klasse L mit einer Wertnote von 8,2 und führte die Platzierung an. In der zwei Phasen Springprüfung der Klasse L sattelte sie Viscountness und wurde zweite vor Dietrich Burmeister auf Curly Sue. Mit ihrer schwarzen Perle Viva Balou fehlte bei einem Null-Fehler Ritt der Klasse M eine Sekunde zum Sieg und es gab Silber, zum gleichen Ergebnis kamen die Beiden im M* Springen, und Dritte im M** Springen vor Dietrich Burmeister auf Charly Brown. Im schweren S* Punkte Springen wurde das Paar auf den dritten Platz aufgerufen.

Auch der Nachwuchs des RuFV Lensahn fiel durch vordere Platzierungen auf. Lara Johanna Hanßen wurde im Pony Führzügelwettbewerb auf Freddy Zweite und Amelie Schönfeld belegte mit Idefix den dritten Platz. Der gute Boden auf dem Springplatz wurde einhellig von den Reitern gelobt, die Zuschauer erfreuten sich an schönen Bildern und Vorsitzende Anja Lamp bedankte sich bei den Helfern für den guten Ablauf des Turniers und bei den Sponsoren für die großzügige Unterstützung, ohne die ein solches Turnier nicht möglich wäre.

Joomla SEF URLs by Artio