IMG 20200718 WA0010 300hHarburg. Eine strahlende Siegerin freute sich am letzten Samstag über den Sieg in der schwersten Klasse der Dressur. 31 Teilnehmer starteten in dieser S*-Dressur und wurden aus drei Perspektiven von mehreren Richtern beurteilt. In den hohen Klassen wird die Zielerreichung in % in der Durchführung der unterschiedlichen Lektionen beurteilt. Zara Adina von Zitzewitz startet für den RuFV Lensahn, sie wurde von den Richtern mit Donna Dini mit 71,66% auf dem 1. Platz gesehen und sicherte sich auch noch mit Dance den dritten Platz mit 68,77%. Am Sonntag folgte eine Dressurprüfung St. Georg special.

Dies ist eine internationale Dressurprüfung, der im Schwierigkeitsgrad nur noch die Intermediaire und der Grand Prix Special folgt. Die Prüfung dauert 5 Minuten 50 Sekunden lang und wird auf einem 20x60m Viereck geritten. Traversalen, Pirouetten und fliegende Galoppwechsel sind einige der anspruchsvollen Lektionen. Zusätzlich bewerten mehrere Richter die Reinheit der Gänge, Schwung, die Gehorsamkeit, Durchlässigkeit des Pferdes, sowie Sitz und Einwirkung des Reiters. 36 Teilnehmer stellten sich dieser Prüfung, Zara Adina brachte die silberne Schleife mit Donna Dini und 69,16% und die weiße Schleife mit Dance mit 68,99% nach Ostholstein. Eine sensationelle Leistung von Pferden und Reiterin, deren Entwicklung auf weitere Erfolge hoffen lässt.

Herzlichen Glückwunsch.

Joomla SEF URLs by Artio