Am 5.-6.04. veranstaltete der Fehmarn´sche Reiterverein erneut ein Hallenturnier. Auf diesem Turnier konnte sich Sophia Lamp mit ihrem Pferd „Lacomba“ in einer Stilspringprüfung der Klasse A** an dritter, sowie in einer Zeitspringprüfung Klasse L an erster Stelle platzieren (0 Fehler/49,66 sec). In einem Stilspringwettbewerb konnte sich Juliane Stabe mit „Rubino“ an achter Stelle platzieren (WN 7,5).

Am gleichen Wochenende fand in Norderstedt das Norddeutsche Dressurchampionat der Berufsreiter statt. Hilke Schattner konnte sich mit „Firmamento“ in einer Dressurprüfung Kl.M** an sechster Stelle platzieren (63,959%). In der gleichen Prüfung konnte Ulrike Hatzl mit „Don Delay“ einen dritten Platz erreichen (65,469%). In einer weiteren Dressurprüfung Kl.M** konnte Ulrike mit „Don Delay“ diese für sich entscheiden (69,4%). In der Dressurprf. Kl S* St. Georg platzierte sich Ulrike mit „Florentine“ an achter (66,579%) und mit „Nanu“ an zehnter Stelle (65,746%). Desweiteren gab es in der Dressurprüfung Kl. S** - Intermediaire I – für „Florentine“ einen zweiten (67,9%) und für „Nanu“ einen vierten Platz (67,1%). In der abschließenden Dressurprüfung Kl.S* Prix St-Georges –Kür konnte sich Ulrike mit „Florentine“ an zweiter Stelle platzieren (72%). Durch die Platzierungen dieses Turniers konnte Ulrike Hatzl mit „Florentine“ in der Gesamtwertung des Berufsreiterchampionats die Bronze-Medaille erringen.

Am 11.-13.04. fand in Behrendorf ein weiteres Turnier statt. In einer Dressurprüfung Kl.S* konnte Ulrike Hatzl ihre Pferde „Nanu“ an achter (66,2%), sowie „Florentine“ an elfter Stelle platzieren (65,4%). Zudem konnte sie mit „Florentine“ in einer Dressurprüfung Kl.M** sich an dritter Stelle platzieren (68,9%).

Joomla SEF URLs by Artio