20200214 204023 300wAm 14. Februar fanden sich 40 Mitglieder und der Vorstand des Reit- und Fahrvereins Lensahn zur Jahreshauptversammlung ein. Veranstaltungsort war erstmalig der Alte Krug in Altenkrempe. Nach der Begrüßung durch die 1. Vorsitzende Anja Lamp übergab sie dem 1. Vorsitzenden des Reiterbunds Ostholstein, Herrn Klaus Bumann das Wort, der dem Verein in seiner Entwicklung und seinen Erfolgen im Jahr 2019 gratulierte. Der RuFV Lensahn umfasst aktuell 332 Mitglieder, wobei viele neue Mitglieder aktiv den RuFV auf den Turnieren vertreten. Besonders erfreulich ist die Begeisterung der Ponyreiter, die sich so gut unter der Leitung von Sandra Vollert und Cathrin Bock-Jacobsen entwickelt haben, dass sie den zweiten und dritten Platz im Abteilungsreiten bei der Kreismeisterschaft belegt haben und in diesem Jahr auf den Landesmeisterschaften in Bad Segeberg starten werden. Das Fundament für einen begeisterten Nachwuchs ist hiermit gelegt. Bei der Besetzung des Vorstandes stand die Position des 1. Vorsitzenden, des Schriftführers und des Jugendwartes zur Wahl. Nach der Entlastung wurde Frau Anja Lamp mit großer Mehrheit für weitere zwei Jahre gewählt, Frau Susanne Waechter setzt das Amt des Schriftführers ebenfalls für zwei Jahre fort, Frau Julia Meckelnburg wird sich zukünftig um die Belange der Jugend kümmern. Nach der Wahl wurden die langjährigen Mitglieder geehrt. Herr Ernst Junge hält dem Verein 70 Jahre die Treue, gefolgt von 50 Jahre Mitgliedschaft Frau Nicole Bäßmann und Frau Katrin Reimers und 25 Jahre Mitgliedschaft Frau Isa Schweigmann und Frau Katy Hohenecker.

20200214 204256 300hAnschließend wurden die erfolgreichen Reiter mit einer Urkunde und einer Anerkennung bedacht. 2019 war ein Jahr der Superlative für den Verein:

In der Kreismeisterschaft Vielseitigkeit der Klasse A siegte Hilke Schattner.

Zara Adina von Zitzewitz wurde Kreismeisterin LK* 3 in der Dressur.

Katharina Adam wurde Bronze Kreismeisterin im Springen LK 3

Die Abteilung siegte in der Kreismeisterschaft mit Zara Adina von Zitzewitz, Katharina Adam, Theresa Lamp, Lukas Sundermeyer, unter der Leitung von Cathrin Bock-Jacobsen

Hanna Heidbüchl wurde Vizemeisterin in der Dressur LK 5

Nena Hopp wurde Vizemeisterin im Springen LK 5

Greta Wroblewski wurde Vizemeisterin in der Leistungsklasse 0

In der Kreismeisterschaft Abteilungsreiten Ponnies belegte den 2.Platz Lensahn I mit Samira Würrer, Jette Langbehn, Lea Bendfeld und Jolie Vollert

Den 3. Platz Lensahn II mit Chiara Meckelnburg, Greta Wrobewski, Sofie Leonie Otto und Hannah Jahn.

Auch in der Champ Trophy kamen die Sieger aus Lensahn mit Theresa Lamp, Cathrin Bock- Jacobsen, Constanze Stölk, Nena Hopp, Hilke Schattner und Annika Lorenzen.

20200214 205036 300hDanach stellte die 1. Vorsitzende die Aktivitäten für das Jahr 2020 vor. Neben einigen Lehrgängen und Ponyspielen wird der Verein wieder zwei große Turniere ausrichten, erstmalig werden durch den RuFV alle Kreismeisterschaften ausgetragen. Vom 26. – 28. Juni findet das Reitturnier in Güldenstein vor bekannter einmaliger Kulisse statt. Hier bewerben sich die Reiterinnen und Reiter um die Titel in den Leistungsklassen 0-5. Das Bredenfeldturnier erweitert sich um einen Tag und wird auf den 4.-6. September terminiert, hier laufen die Prüfungen für die Kreismeisterschaften der Leistungsklassen drei und vier. Erstmalig wird der Verein ein Springen der Klasse S ausschreiben.

Der vereinseigene Bredenfeldplatz wird laufend verbessert, in diesem Jahr steht die Aufarbeitung des Dressurplatzes auf dem Plan. Wünschenswert ist die Versorgung mit Strom und Wasser. Hierzu hat der 2. Vorsitzende Herr Leon Hiller Ideen und Möglichkeiten präsentiert.

Die Sitzung endete gegen 21.00 Uhr im gemütlichen Beisammensein.

Joomla SEF URLs by Artio