Nach Beschluss der Regierung vom 06.05.2020 können auch wir so langsam die Normalität der Nutzung unseres Reitplatzes wieder aufnehmen.

Endlich !!!!!

Allerdings gibt es auch hier Einschränkungen!!

Es wird ​ offizielle Öffnungszeiten ​ geben, an denen eine ​ Dokumentation der Nutzer ​ des Reitplatzes gewährleistet ist. Nach Rücksprache mit dem zuständigen Ordnungsamt Lensahn wird ein ​ Kontrollbuch ​ geführt, wo jeder Nutzer mit Datum und
Uhrzeit, An- und Wegfahrt eingetragen wird(momentan beträgt die Nutzung max. 1 Stunde).

Zeitgleich dürfen nur bis zu 3 Reiter mit Einhaltung des Mindestabstandes von 1,50 m den Platz nutzen ​ (Zuschauer sind n i c h t erlaubt).​ Denkt auch beim Parken der PKW ́s an einen Abstand von 3,00 – 4,00 m.
Unterricht auf dem Platz (Dressur- wie auch Springplatz) nur nach Absprache.

Bitte haltet Euch alle an diese Maßnahmen, damit auch eine Nutzung auf Dauer gewährleistet werden kann. Neuerungen der Regierung/FN/DOSB werden umgehend bekannt gegeben.

Diese Regelung tritt ab KW 20 in Kraft.

Jeder, der den Platz nutzt, ist für die Hygienevorschriften selbst verantwortlich, bei Nichtbeachtung der Regelungen, wird eine sofortige Platzverweisung erfolgen.

Wir freuen uns auf einen Schritt in die Normalität, halten wir uns alle an diese Vorgaben, werden wir den Platz sicherlich bald wieder
komplett freigeben können.

Auf bald, Euer Vorstand RuFV Lensahn e.V.

Ansprechpartner während der Corona-Pandemie für die Öffnungstage des Reitplatzes Bredenfeld

Leider muss der RuFV Lensahn bekanntgeben, dass das diesjährige Reitturnier in Güldenstein auf Grund der aktuellen Corona Situation nicht stattfinden wird. Es ist dem Verein unter den geforderten Beschränkungen nicht möglich, eine Geländestrecke zu errichten, daher fällt die Ausrichtung der Kreismeisterschaft Vielseitigkeit in Güldenstein aus. Das gleiche gilt für die weitere Vorbereitung des Turnierplatzes und die Ausrichtung der Kreismeisterschaften Dressur und Springen der Leistungsklassen 0, 6 und 5.

Ob die Kreismeisterschaften anlässlich eines später gelegenen Turniers an einem anderen Ort ausgerichtet wird, steht noch nicht fest, der Reiterbund Ostholstein hat dazu noch keine Entscheidung treffen können.

Der Vorstand hofft, dass die Beschränkungen bald gelockert werden, so dass das Turnier auf dem Bredenfeldplatz stattfinden kann.

Anwesend: 40 Mitglieder und der Vorstand.

  1. Vorsitzende Anja Lamp eröffnet die Versammlung und stellt die Beschlussfähigkeit fest. Der Verein umfasst aktuell 332 Mitglieder.
  2. 1. Vorsitzender des Reiterbundes Ostholstein Herr Klaus Buhmann begrüsst die Mitglieder und gratuliert dem Verein zu den Erfolgen in 2019
  3. Susanne Waechter verliest das Protokoll der JHV 2019 und lässt es von den Anwesenden genehmigen.
  4. Anja Lamp erklärt die Satzungsänderung, um die Gemeinnützigkeit des Vereins zu sichern. Die neue Satzung wird verlesen, § 12 ABS.2 . Bei Auflösung des Vereins geht das Vermögen an die Gemeinde Lensahn, die es unmittelbar und ausschliesslich für gemeinnützige und mildtätige oder kirchliche Zwecke zu verwenden hat. Die Satzungsänderung wurde einstimmig beschlossen.  
  5. Merle Riewesell berichtet über die Aktivitäten der Voltigierer.
    Sandra Vollert über die Aktivitäten der Ponyreiter.
    Cathrin Bock- Jakobsen berichtet über die Aktivitäten und Erfolge der Ponymannschaft mit dem Ausblick auf eine Teilnahme in 2020 auf den Landesmeisterschaften in Bad Segeberg.
  6. Cathrin Bock-Jacobsen stellt den Kassenbericht vor mit einem Vermögen des RuFV Lensahn von 7583,00€ zum 31.12.2019.
  7. Der Bericht der Kassenprüfers: die Kasse ist ohne Beanstandungen. Der Vorsatnd wird entlastet.
  8. Es wird beschlossen, die Mitgliedsbeiträge, eingezogen im März 2020, wie folgt, zu erhöhen: Erwachsene von 50,00€ auf 70,00€, Jugendliche von 40,00€ auf 50,00€. Bei Senioren > 70 Jahren bleibt der Beitrag gleich. Die Helferstunden werden mit dem Entgelt, nicht die Teilnahme, gestrichen, der Verein ist immer auf Helfer angewiesen. 
  9. Wahlen: Frau Anja Lamp wird von den Mitgliedern einstimmig entlastet und steht für eine weitere Amtszeit als 1. Vorsitzende zur Verfügung. Sie nimmt die einstimmige Wahl an.
    Susanne Waechter steht als Schriftführer für eine weitere Amtszeit zur Verfügung. Sie nimmt die einstimmige Wahl an.
    Nicole Wieske wird einstimmig zur Kassenprüferin gewählt und nimmt die Wahl an.
    Julia Meckelnburg wird einstimmig zur Jugendwartin gewählt und nimmt die Wahl an.
  10. Ehrungen: 70 Jahre Mitgliedschaft Herr Ernst Junge
    50 Jahre Nicole Bäßmann, Katrin Reimers.
    25 Jahre Isa Schweigmann, Katy Hohenecker
    Ehrungen sportliche Leistungen werden durch Anja Lamp durchgeführt.
  11. Aktivitäten in 2020 werden von Anja Lamp vorgestellt:
    Neujahrsausritt am Strand bereits erfolgt, 13. Januar Sportlerehrung , Neujahrsempfang in den Gildestuben, Grünkohlessen, Feb. JHV,
    März Springlehrgang bei Fam. Adam, April Abzeichenlehrgang bei Nele Daumann, Mai Juni Aufbau Güldenstein, 24. Güldenstein mit KM Gelände und KM – LK 5, Geländetraining, 25. Springtraining, 26.-28. Juni Güldenstein, August Bredenfeldspiele, 4.-6. September Bredenfeldturnier mit Austragung KM 3 und 4..
  12. Von den Mitgliedern wurden keinerlei Anträge gestellt.
  13. Sonstiges. 2. Vorsitzender Leon Hiller stellt Fördermöglichkeiten zum Ausbau des Bredenfeldplatzes vor. Strom und Wasser sowie ein Vereinshaus steht zur Diskussion.

Lensahn, 17.02.2020 Susanne Waechter

Protokoll JHV Lensahner RuFV 14.02.2020

Liebe Mitglieder,

Aus gegebenen Anlass ergeht folgender Beschluss:

Auf dem Bredenfeldplatz des RuFV Lensahn finden bis auf weiteres keine offiziellen Trainingsmaßnahmen, sowie die Nutzung der kompletten Anlage statt.

Wir informieren, wenn der Beschluss aufgehoben wird.
Bleibt alle schön gesund.

Der Vorstand

20200314 121252 300wAm Wochenende fand im Ziegeleihof der Familie Adam in Grammdorf ein Springlehrgang für alle Leistungsklassen statt. Der Verein konnte wieder Herrn Christian Rahlf als Trainer gewinnen. Einundzwanzig Teilnehmer, von Ponnies über Jungpferde und S-Reiter meldeten sich zu diesem Lehrgang an. Am Freitag ab 12.00 Uhr fanden sich die Teilnehmer im 45 Minuten Takt in Grammdorf ein und starteten die Trainingseinheit mit Geschicklichkeits- und Gymnastiksprüngen und endeten mit der Bewältigung eines vollständigen Parcours. Das gemütliche Beisammensein im Reiterstübchen bei Kaffee und Kuchen wurde wegen Vorsichtsnahmen vor Corona Infektion abgesagt. Dieses effektive Training ist als Turniervorbereitung für die grüne Saison gedacht. Auch hier überstürzen sich die Meldungen, erste traditionelle Turniere in Ostholstein, wurden für 2020 abgesagt.

20200214 204023 300wAm 14. Februar fanden sich 40 Mitglieder und der Vorstand des Reit- und Fahrvereins Lensahn zur Jahreshauptversammlung ein. Veranstaltungsort war erstmalig der Alte Krug in Altenkrempe. Nach der Begrüßung durch die 1. Vorsitzende Anja Lamp übergab sie dem 1. Vorsitzenden des Reiterbunds Ostholstein, Herrn Klaus Bumann das Wort, der dem Verein in seiner Entwicklung und seinen Erfolgen im Jahr 2019 gratulierte. Der RuFV Lensahn umfasst aktuell 332 Mitglieder, wobei viele neue Mitglieder aktiv den RuFV auf den Turnieren vertreten. Besonders erfreulich ist die Begeisterung der Ponyreiter, die sich so gut unter der Leitung von Sandra Vollert und Cathrin Bock-Jacobsen entwickelt haben, dass sie den zweiten und dritten Platz im Abteilungsreiten bei der Kreismeisterschaft belegt haben und in diesem Jahr auf den Landesmeisterschaften in Bad Segeberg starten werden. Das Fundament für einen begeisterten Nachwuchs ist hiermit gelegt. Bei der Besetzung des Vorstandes stand die Position des 1. Vorsitzenden, des Schriftführers und des Jugendwartes zur Wahl. Nach der Entlastung wurde Frau Anja Lamp mit großer Mehrheit für weitere zwei Jahre gewählt, Frau Susanne Waechter setzt das Amt des Schriftführers ebenfalls für zwei Jahre fort, Frau Julia Meckelnburg wird sich zukünftig um die Belange der Jugend kümmern. Nach der Wahl wurden die langjährigen Mitglieder geehrt. Herr Ernst Junge hält dem Verein 70 Jahre die Treue, gefolgt von 50 Jahre Mitgliedschaft Frau Nicole Bäßmann und Frau Katrin Reimers und 25 Jahre Mitgliedschaft Frau Isa Schweigmann und Frau Katy Hohenecker.

20200214 204256 300hAnschließend wurden die erfolgreichen Reiter mit einer Urkunde und einer Anerkennung bedacht. 2019 war ein Jahr der Superlative für den Verein:

In der Kreismeisterschaft Vielseitigkeit der Klasse A siegte Hilke Schattner.

Zara Adina von Zitzewitz wurde Kreismeisterin LK* 3 in der Dressur.

Katharina Adam wurde Bronze Kreismeisterin im Springen LK 3

Die Abteilung siegte in der Kreismeisterschaft mit Zara Adina von Zitzewitz, Katharina Adam, Theresa Lamp, Lukas Sundermeyer, unter der Leitung von Cathrin Bock-Jacobsen

Hanna Heidbüchl wurde Vizemeisterin in der Dressur LK 5

Nena Hopp wurde Vizemeisterin im Springen LK 5

Greta Wroblewski wurde Vizemeisterin in der Leistungsklasse 0

In der Kreismeisterschaft Abteilungsreiten Ponnies belegte den 2.Platz Lensahn I mit Samira Würrer, Jette Langbehn, Lea Bendfeld und Jolie Vollert

Den 3. Platz Lensahn II mit Chiara Meckelnburg, Greta Wrobewski, Sofie Leonie Otto und Hannah Jahn.

Auch in der Champ Trophy kamen die Sieger aus Lensahn mit Theresa Lamp, Cathrin Bock- Jacobsen, Constanze Stölk, Nena Hopp, Hilke Schattner und Annika Lorenzen.

20200214 205036 300hDanach stellte die 1. Vorsitzende die Aktivitäten für das Jahr 2020 vor. Neben einigen Lehrgängen und Ponyspielen wird der Verein wieder zwei große Turniere ausrichten, erstmalig werden durch den RuFV alle Kreismeisterschaften ausgetragen. Vom 26. – 28. Juni findet das Reitturnier in Güldenstein vor bekannter einmaliger Kulisse statt. Hier bewerben sich die Reiterinnen und Reiter um die Titel in den Leistungsklassen 0-5. Das Bredenfeldturnier erweitert sich um einen Tag und wird auf den 4.-6. September terminiert, hier laufen die Prüfungen für die Kreismeisterschaften der Leistungsklassen drei und vier. Erstmalig wird der Verein ein Springen der Klasse S ausschreiben.

Der vereinseigene Bredenfeldplatz wird laufend verbessert, in diesem Jahr steht die Aufarbeitung des Dressurplatzes auf dem Plan. Wünschenswert ist die Versorgung mit Strom und Wasser. Hierzu hat der 2. Vorsitzende Herr Leon Hiller Ideen und Möglichkeiten präsentiert.

Die Sitzung endete gegen 21.00 Uhr im gemütlichen Beisammensein.

Februar

  • Grünkohlessen

März

  • Jahreshauptversammlung

Mai

  • 1. Mai Ausritt

April

  • Ponyclub Wahrendorf, Reiterabzeichen

Juni

  • Güldenstein Turnier:
    • KM Vielseitigkeit Klasse A Hilke Schattner,
    • 50 Jähriges Turnierjubiläum Dietrich Burmeister

Juli

  • Champ Trophy geht nach Lensahn
    • Theresa Lamp, Cathrin Bock- Jacobsen, Constanze Stölk, Nena Hopp, Hilke Schattner, Annika Lorenzen
  • Eutin:
    • Zarah Adina von Zitzewitz Kreismeisterin LK3 Dressur
    • Katharina Adam Bronze Kreismeisterin Springen LK3
  • 1. Hilfe Kurs für junge Reiter Ponyclub Wahrendorf

August

  • Ponyspiele im Ponyclub Wahrendorf
  • Reitturnier Bredenfeldplatz

September

  • 1.Platz Kreismeisterschaft Ostholstein Abteilung
    • Zara Adina von Zitzewitz, Katharina Adam, Theresa Lamp, Lukas Sundermeyer, unter der Leitung von Cathrin Bock-Jacobsen
  • Hanna Heidbüchl Vizemeisterin Dressur LK 5
  • Nena Hopp Vizemeisterin Springen LK 5
  • Greta Wroblewski Vizemeisterin Leistungsklasse 0
  • Kreismeisterschaft Abteilung Ponnies
    • 2. Platz Lensahn I: Samira Würrer, Jette Langbehn, Lea Bendfeld und Jolie Vollert
    • 3. Platz Lensahn II: Chiara Meckelnburg, Greta Wrobewski, Sofie Leonie Otto und Hannah Jahn.

Oktober

  • Einheitsbuddeln für die Umwelt, 15 Bäume werden auf dem Bredenfeldplatz gepflanzt.
  • 9. Platz Landesmeisterschaft Bad Segeberg
    • Zara Adina von Zitzewitz, Katharina Adam, Theresa Lamp, Lukas Sundermeyer, Kira Bruhn, Hilke Schattner, Nicole Ehlers, unter der Leitung von Cathrin Bock-Jacobsen
  • Katharina Adam international platziert beim SHS Holstein International in Neumünster, Holstenhalle
    • In der Bronze Tour Platz 13 von 78 Startern.
    • In der „Silber Tour“ Platz 27 von 116 Startern.

November

  • Julian Bock macht den St. Martin mit Pferd in Lensahn

20200204 Adam 300hNegernbötel. Auf dem Springturnier vom 28. – 29.01.2020 in Negernbötel setzte Katharina Adam vom RuFV Lensahn ihre Erfolgsserie aus 2019 in internationalem Starterfeld fort.

Zwei silberne Schleifen erritt sie sich im M* Springen unter 70 Teilnehmern. In einem Springen der Klasse M müssen Pferd und Reiter Hindernisse in einer Höhe von 1.30-1.40m überwinden. Mit ihrer 8jährigen Hannoveranerstute Viva Balou belegte sie mit Null Fehlern und 59,64 sec den zweiten Platz in der 1. Abteilung, 9,34 sec. fehlten zum Sieg. In der zweiten Abteilung überwand auch Sirius den Parcour ohne Fehler in 59,71 sec und wurde mit der silbernen Schleife belohnt, hier war der Sieger 2,79 sec. schneller.
Ihr 9jähriger Hannoveraner Sirius startete noch im M** Springen und belegte unter 58 Teilnehmern mit Null Fehlern den 9. Platz.

Wir gratulieren Katharina Adam und ihren Pferden zu diesem Erfolg.
Der Vorstand

KAdam SHS NMS 20191101 300wIn den Holstenhallen Neumünster fand vom 23.-27.10. das internationale Turnier in Schleswig-Holstein statt. Katharina Adam, RuFV Lensahn, startete mit ihren Erfolgspferden, der sechsjährigen Viva Balou und dem 8 jährigen Sirius in internationalen Springprüfungen.
Für Viva Balou (Viscount x Balou du Rouet) war es der erste Start in den Holstenhallen. In der Bronze Tour platzierte sich das Paar auf Platz 13 von 78 Startern. In der „Silber Tour“ legten Viva Balou (Viscount x Balou du Rouet) souverän in der ersten Qualifikation eine Nullrunde vor und lag auf Platz 27 von 116 Startern.

Sirius (Stolzenberg x Contendro I) lief in der ersten und zweiten Qualifikation der Silber Tour zwei sehr gute Runden und qualifizierte sich so für das Finale  auf M-Niveau der besten 40 Reiter am Sonntag. Nach einer fehlerfreien Runde im Parcour sowie im anschließenden Stechen gab es am Ende Platz 7. für das Paar. Wir gratulieren Katharina Adam zu ihrem Erfolg und ihren zuverlässigen und gut ausgebildeten Pferden.

Der Vorstand des RuFV Lensahn

KM PonyMannschaft 2019 300wDressur, Springen und dann noch eine gemeinsame Abteilungsaufgabe auf E-Niveau - so sehen die Anforderungen für Ponys und Nachwuchsreiter bei den Kreismeisterschaften der Pony-Abteilungen in Ostholstein aus. Der Reit- und Fahrvereinn Lensahn stellte hierbei sogar gleich zwei Abteilungen mit jeweils vier Ponys und Reiterinnen. „Seit April wird erst gemeinsam trainiert“, so Cathrin Bock Jakobsen, die regelmäßig mit den Nachwuchsreiterinnen und Ponys übt und auch auf dem Pony-Kreisturnier in Malente beide Abteilungen auf dem Hof Lütjenmoor vorgestellt hat.

Am Ende reichte eine sehr gute Leistung für Platz zwei für die Mannschaft Lensahn I (Samira Würrer mit Its Connery, Jette Langbehn mit Holstein´s Dragon Heart, Lea Bentfeld mit Stuart Little und Jolie Vollert mit Golden C Beluga). Die Mannschaft Lensahn II reihte sich knapp dahinter auf Platz drei ein (Chiara Meckelnburg mit Bijou, Greta Wrobewski mit Longstone Instant Appeal, Sofie Leonie Otto mit Vulkania und Hannah Jahn mit Eulenhof Hesel.)

Als Ehrenpreis für die tolle gemeinschaftliche Leistung gab es für alle Nachwuchsreiterinnen Eintrittskarten für die VR Classics in Neumünster 2020, wo dann von den Profis weiter gelernt
und der Tag gemeinsam verbracht wird.

Joomla SEF URLs by Artio